Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

  1. Geltungsbereich

Die hier nachfolgend erläuterten AGB’s gelten für alle Rechtsgeschäfte mit OTELLO. The Dog Pullover und otello.online (Inhaberin: Natalie Binder) kurz OTELLO. genannt. Abweichende Vereinbarungen benötigen die vorherige schriftlichen Bestätigung von OTELLO.

  1. Vertragsabschluss / Korrekturmöglichkeit

Die Bestellung des Kunden stellt ein Angebot dar. Ein Vertrag kommt erst nach Annahme unsererseits zustande. Der Kunde wird von unserer Annahme per E-Mail verständigt.

Eine Bestellung ist nur möglich, wenn alle im Bestellformular mit * bezeichneten Pflichtfelder ausgefüllt sind. Fehlen Angaben oder können wir der Bestellung aus sonstigen Gründen nicht nachkommen, erhält der Kunde eine Fehlermeldung. Vor dem endgültigen Abschicken der Bestellung erhält der Kunde die Möglichkeit, seine Bestellung zu korrigieren. Unterstützende Detailinformationen erhält der Kunde direkt im Zuge des Bestellvorganges.

OTELLO. behält sich zu jeder Zeit das Recht vor, die Annahme von Aufträgen abzulehnen.

Bei Aufträgen mit Lieferung an Dritte gilt stets der Besteller als Auftraggeber, soweit keine anderweitige schriftliche Vereinbarung getroffen wurde.

Sobald der Bestellvorgang abgeschlossen ist, wird der Kunde darüber durch ein Infofenster „Ihre Bestellung ist abgeschlossen und wurde erfolgreich an uns versendet“ benachrichtigt. Dies stellt unsererseits noch keine Annahme des Angebots des Kunden dar.

Nach Vertragsschluss hat der Auftraggeber keinen Anspruch auf eine Änderung seiner Bestelldaten. Jeder Änderungswunsch ist ein Angebot zum Abschluss eines Aufhebungsvertrages für den ersten Auftrag verbunden mit dem Angebot zum Abschluss eines neuen Vertrages über die Herstellung und Lieferung der geänderten Produkte. OTELLO. hat das Recht, dieses Angebot abzulehnen.

  1. Empfangsbestätigung

Wenn die Bestellung bei uns eingelangt ist, wird der Kunde über die von ihm bekannt gegebene E-Mail-Adresse vom Eingang seiner Bestellung verständigt. Diese Verständigung stellt unsererseits noch keine Annahme des Angebots des Kunden dar.

  1. Bindung des Kunden an sein Angebot

Der Kunde ist an seine Bestellung 4 Tage ab Zugang dieser Bestellung gebunden. Das gesetzliche Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht) bleibt davon unberührt.

  1. Vertragssprache

Die Vertragssprache ist Deutsch.

  1. Preise und Versandkosten

Alle Preise sind Gesamtpreise. Sie verstehen sich inklusive aller Steuern einschließlich Umsatzsteuer und Abgaben aber ohne Versandkosten:

Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten. Sie sind in unserem Webshop integriert bzw. im Laufe des Bestellvorganges gesondert auszuwählen. Es gibt drei verschiedene Zonen zur Auswahl: Österreich, Europa, International.

Wir haben die Versandkosten in drei Zonen geteilt (bei einem Gewicht von jeweils bis ca. 2 kg): Österreich: EUR 5,- | Europa: EUR 16,- | Rest der Welt: EUR 27,-

Bei einer Lieferung in ein Nicht-EWR-Land hat der Verbraucher alle Im- und Exportspesen inklusive allfälliger Zölle, Gebühren und Abgaben zu tragen.

  1. Zahlungsarten

Wir akzeptieren folgende Zahlungsarten/Kreditkarten: PAYPAL | Visa | Mastercard | American Express

  1. Fälligkeit / Vorauszahlung

Ist keine andere Zahlungsart vereinbart, verpflichtet sich der Kunde zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bereits bei Vertragsabschluss. Die Lieferung der Ware erfolgt erst nach Eingang des Betrages auf unserem Bankkonto.

  1. Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht)

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen

Weiterführende Informationen dazu: https://www.otello.online/widerrufsrecht/

  1. Lieferzeit

Jeder OTELLO. Hunde-Pullover wird an unserem Hauptstandort Wien von Hand gefertigt. Bitte beachten Sie daher, dass es nach unserer Auftragsannahme bis zu 4 Wochen dauern kann, bis die Lieferung bei Ihnen einlangt. Abhängig vom Bestimmungsland (bitte Zollabwicklungen einplanen).

Ist der Hunde-Pullover fertig gestrickt sowie genäht und der Postversand abgeschlossen, erhalten Sie umgehend eine Versandbestätigung per E-Mail.

Beachten Sie, dass an Sonn- und Feiertagen keine Zustellung erfolgt.

  1. Mängel

Als Verbraucher werden Sie gebeten, die Ware bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und uns sowie dem Spediteur Beanstandungen schnellstmöglich mitzuteilen. Kommen Sie dem nicht nach, hat dies keine Auswirkung auf Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.

  1. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

  1. Wirkung des Eigentumsvorbehalts

Im Falle des Zahlungsverzuges des Kunden sind wir berechtigt, unsere Rechte aus dem Eigentumsvorbehalt geltend zu machen. Es wird vereinbart, dass in der Geltendmachung des Eigentumsvorbehalts kein Rücktritt vom Vertrag liegt, außer wir erklären den Rücktritt vom Vertrag ausdrücklich.

  1. Datenschutz

Der Auftraggeber/Kunde gestattet, dass OTELLO. Daten aus dem Vertragsverhältnis (nach Bestell-Abschluss) zum Zwecke der Datenverarbeitung speichert und sich das Recht vorbehält, die Daten, soweit für die Vertragserfüllung erforderlich, Dritten (z. B. Paketdiensten, Versicherung) zu übermitteln.

Der Kunde/Auftraggeber kann diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

  1. Verwendung von Cookies

Wir weisen darauf hin, dass zum Zwecke des einfacheren Einkaufsvorganges und zur späteren Vertragsabwicklung vom Webshop-Betreiber im Rahmen von Cookies die IP-Daten des Users gespeichert werden, ebenso wie Name, Anschrift und Kreditkartennummer des Einkäufers. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung der Kreditkartennummer an das Bankinstitut PAYPAL zum Zwecke der Abbuchung des Einkaufspreises.

Die Daten – Name, Anschrift und Kreditkartennummer werden bis zur Lieferung der Ware gespeichert.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmung des § 96 Abs 3 TKG sowie des § 8 Abs 3 Z 4 DSG.

  1. Newsletter

Der Verbraucher stimmt dem Erhalt unseres Newsletters zu. Der Kunde kann seine Zustimmung zum Erhalt desselben jedoch jederzeit widerrufen, indem er eine entsprechende E-Mail an die Absenderadresse sendet (z.B. mit der Formulierung: „Bitte keine weiteren Werbe-E-Mails“).

  1. Eigenwerbung

Bisweilen handelt es sich bei verkauften Hundepullovern um Individualanfertigungen. Dem Verkäufer bleibt es unbenommen, Fotos auch verkaufter Pullover zu Zwecken der Eigenwerbung oder als Referenzbeispiel auf der eigenen Website zu veröffentlichen oder in Zusammenhang mit anderen Publikationen zu benutzen.

  1. Außergerichtliche Streitbeilegung, Online Streitbeilegungsplattform

18.1. Gemäß § 19 Abs. 3 AStG ist ein Unternehmer angehalten, Verbraucher über die zuständige Stelle zur alternativen Streitbeilegung (im Folgenden kurz: „AS-Stelle“) in Kenntnis zu setzen, sofern eine Verpflichtung des Unternehmers besteht, diese Stellen zur Beilegung von etwaigen Streitigkeiten mit Verbrauchern einzuschalten.

18.2. Die für uns vorgesehene AS-Stelle wäre der Internet Ombudsmann (http://www.ombudsmann.at/). Wir verpflichten uns jedoch nicht freiwillig, an einem Streitbeilegungsverfahren teilzunehmen. Sofern dessen ungeachtet eine Pflicht von Gesetzes wegen bestehen sollte, erklären wir uns grundsätzlich nicht dazu bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen. Abweichendes gilt lediglich, wenn und soweit wir einem Konsumenten unsere Bereitschaft zur Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren im Zusammenhang mit der Erörterung eines Streitfalls ausnahmsweise ausdrücklich mitgeteilt haben.

18.3. Zudem weisen wir auf die OS-Plattform (oder „online dispute resolution platform“ bzw. „ODR-platform“) hin. Diese ist unter der Internetadressehttp://ec.europa.eu/odr abrufbar. Bei der OS-Plattform handelt es sich um eine Website, die von der Europäischen Kommission unterhalten wird und die der Abwicklung eines standardisierten Beschwerdeverfahrens dienen soll. Wiederum verpflichten wir uns nicht freiwillig, an einem Streitbeilegungsverfahren teilzunehmen. Abweichendes gilt lediglich, wenn und soweit wir dies anlässlich der Erörterung eines konkreten Streitfalls ausnahmsweise ausdrücklich mitteilen sollten.

  1. Rechtswahl, Gerichtsstand

19.1. Auf alle Verträge und Vereinbarungen zwischen dem Verkäufer und dem Kunden findet österreichisches Recht Anwendung, dies jedoch unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Abweichendes gilt, wenn zwingende verbraucherschutzrechtliche Vorschriften dies vorsehen.

19.2. Hinsichtlich des Gerichtsstands wird das sachlich zuständige Gericht am Sitz des Verkäufers als örtlich zuständig vereinbart. Abweichendes gilt wiederum, wenn zwingende verbraucherschutzrechtliche Vorschriften dies vorsehen.

  1. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt jene gesetzlich zulässige Bestimmung, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am ehesten Rechnung trägt. Abweichendes gilt gegenüber Verbrauchern, sofern zwingende gesetzliche Bestimmungen einer solchen geltungserhaltenden Reduktion entgegenstehen.

 

Stand: September 2016

 

Nachfolgend die speicherbare Download-Version (PDF):